StartseiteLagerSommerlager 2017Lagerblog 2017Tag 3 – Gestohlenes Morgenessen

Jungwacht:

Heute Morgen wurde uns das Frühstück geklaut. Wir wissen immer noch nicht wers war, wir glauben aber der Blauring hat es getan. Zum Glück fanden die Leiter noch essbare Insekten im Wald. Um uns auf allfällige Fernangriffe der Elben alias Blauring vorzubereiten, verbesserten wir unsere Ballwurftechniken. Am Abend feierten auch wir den 1. August, jedoch hielt uns ein Gewitterchen ein bisschen auf Trab.

Blauring:

Früh am Morgen schon die ersten Sorgen! Unser Frühstück wurde gestohlen! Die Mädchen entschlossen sich ins Dorf zu joggen und beim Beck frische Brötchen zu holen. Doch siehe da, es verbarg sich ein Ring in einem der Brötchen. Wir beschlossen, ihn vor den Jungwächtlern zu verheimlichen. Am Nachmittag schnitzten wir unseren eigenen Pfeilbogen, um unsere Elbenausrüstung zu erweitern und den Abend verbrachten wir am Lagerfeuer mit Schlangenbrot und Liedern. 

unbenannt-0015

unbenannt-0015
Bild 1 von 14

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.